Chronik der Bernburger Bergknappen 1890 e.V.

Seit der Gründung des Bernburger Bergknappen 1890 e.V. am 09. März des Jahres 1890 verfassten die gewählten Schriftführer Protolle der durchgeführten Vereinsveranstaltungen. Die Prokollbücher wurden bis zum Zusammenbruch des Hitlerfaschismus vom Kameraden Erich Becker sicher aufgebewahrt. 

Nach Wiedergründung des Vereins am 22. Oktober 1993 mit der Wahl des Vereinslokal "Chemie und Kali" wurde der Kamerad Wolfgang Erbring zum neuen Schriftführer gewählt. Als eine der ersten Aufgaben sah er die Sichtung der vorhandenen Protokollbücher, um daraus eine Chronik des Bergkanppenvereins zu schreiben. Mit dieser Chronik soll der Versuch unternommen werden,die Geschichte und Entwicklung des Kanppenvereins  in seiner historischen und wirtschafttlichen umgebung zusehen. Durchlebte schließlich der Verein die unterschiedlichsten Gesellschaftsordnungen und erlebte in seiner Neugründung die Wiedergeburt.  Mit dieser Grundthematik erarbeitete Wolfgang Erbring die Chronik und vervollständigte sie mit Fotos und eigens angefertigten Zeichnungen. Der erste Abschnitt wurde 1995 abgeschlossen, der die Zeit von 1890 bis 1995 umfasste. Alle fünf Jahre wurde der herausgegebene Druck druch Fortsetztungen ergänzt. Im Jahre 2015 soll dieses Fortsetztung in neuen Edition den Kameraden übergeben werden.

 

Glückauf


Wolfgang Erbring

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernburger Bergknappen 1890 e.V.

Hier finden Sie uns:

Der Vereinsabend ist in der Regel jeden 3. Donnerstag um 18:00 Uhr in der Vereinsgaststätte "Gartensparte Roschwitz e.V."

Bernburg, Thomas Müntzer Str. (siehe Jahresplan)

Kontakt

Rufen Sie einfach an bei Henning Moye (0176)-12347765 

oder 

Rolf Wallbraun

03471 627616

oder melden sich per Mail 

bernburgerbergknappen@web.de